top of page

Bildung

Sek. I

Quanten 1x1 – Quantencomputer

Quanten-TiqTaqToe und Labyrinth

Quantentechnologien werden unsere Zukunft verändern. Dies gilt ganz besonders für Quantencomputer! In diesem Workshop erfährst du, wie sie aussehen, funktionieren und was sie eigentlich besser können als unsere klassischen Computer.

Technologie die unsere Zukunft immens verändern wird! Quanten. Doch wie funktioniert sie und was ist daran anders?

Was ist eigentlich nochmal ein Quant? Wir beantworten nicht nur diese Frage, sondern lernen auch spielerisch die wundersamen Phänomen Superposition und Verschränkung kennen. Katzen die tot und lebendig Zugleich sein können und „spukhafte Fernwirkung“ (Zitat Albert Einstein) werden im Spiel Quanten TiqTaqToe spielerisch vermittelt.


Anschließend beschäftigen wir uns mit leichten und schweren Problemen. Was können Menschen und Computer schlecht berechnen und warum sind Quantencomputer darin besser? Wo kann das angewendet werden und wie verändert das unser Leben, wenn wir plötzlich Lösungen für Probleme (zum Beispiel in der Medizinforschung, beim Klimaschutz oder der Künstlichen Intelligenz) finden könnten, über deren Berechnung wir heute gar nicht nachdenken, weil es schlicht weg zu lange dauern würde eine Lösung zu berechnen?


Mit dem Spiel Quantenlabyrinth tauchen wir anschließend in die Arbeitsweise der Quantencomputer ein und lernen ihre Arbeitsweise die auch eine neuartige Programmiertechnik benötigt kennen.


Was ist das Quanten TiqTaqToe?

Mit dem Quanten TiqTaqToe können wir spielerisch verstehen was die beiden Phänomene Superposition und Verschränkung bedeuten. Wir können sie in unserer alltäglichen Welt nicht wahrnehmen, aber in der Welt des allerkleinsten, der Welt der Quanten gelten andere Naturgesetze, die wir uns kaum vorstellen können.


Was ist das Quanten Labyrinth?

Quantencomputer nutzen QuBits (Quantum Bits) anstatt klassischer Bits. Mit dem Spiel Quanten Labyrinth schauen wir uns die Fähigkeiten dieser neuen Bits an und wie sie ein Quantencomputer benutzt.

Projekttag auf einen Blick

  • Altersempfehlung: 14-99 Jahre

  • Dauer: 3h

  • Format: Präsenz

  • Tool: Quanten TiqTaqToe und

  • Fächer: fächerübergreifend | Physik | Informatik | Ethik | Philosophie

  • keine Vorkenntnisse benötigt

Fachliche Kompetenzen:

  • Quantenphänomene Superposition und Verschränkung

  • Komplexität von Algorithmen

  • Grundlagen von Quantencomputern und ihrer Funktionsweise


Sozial-Kommunikative Kompetenzen:

  • Projektorientiertes Arbeiten und Lernen

  • Teamwork

bottom of page